Titelbild04CrackedJohnnie 2

Aslan

zu vermitteln
Tibetmastif
Rüde
Dezember 2018
70
Aslan, ein unglaublich beeindruckender, stattlicher und wunderschöner Tibetmastif (tibetanische Dogge). Er wird im Dezember 3 Jahre alt und wiegt aktuell um die 55 kg.
Aslan wurde im Sommer 2020 von seiner Familie aus der Perrera Son Reus adoptiert. Über seine Vorgeschichte war natürlich nichts bekannt.
Die Familie hat sich im Vorfeld intensiv mit der Rasse und den Optionen auseinandergesetzt.
Und so hat Aslan mit der Familie ( incl. 2 grösseren Kindern) gelebt - hatte seinen eigenen Bereich im Garten und ging täglich Gassi und machte Ausflüge zum Meer.
Auch die Katze der Familie hat er problemlos akzeptiert.
Andere Hunde stellen normalerweise kein Problem dar, bis auf einige wenige Rüden, was dann aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht.
Die meisten Hündinnen liebt er vom ersten Moment an.
Aslan ist vom Verhalten her eine typische Tibetdogge.
Er ist sehr wachsam und hat einen ganz klaren Schutzinstinkt im Bezug auf seine Familie und ganz besonders auch auf sein Territorium.
Fremde sollten sein Grundstück auf keinen Fall einfach so betreten.
Ansonsten ist Aslan ein eher gemütlicher und ruhiger Vertreter mit seinem ganz eigenen Charakterkopf und so kann er durchaus auch mal stur reagieren, wenn er etwas nicht will.
Aslan sitzt jetzt seit ein paar Tagen in der Perrera Calvia.
Seine Familie hat ihn dort abgegeben, da es momentan keine andere Möglichkeit gab.
Denn leider gab es in der letzten Zeit 2 Beissvorfälle und die Nachbarschaft hat daraufhin gemeinschaftlich Angst und Unsicherheit geäußert.
So musste Aslan dort erstmal weg.
Der Kontakt zur Familie besteht aber weiterhin.
Bei beiden Beissvorfällen handelt es sich um den gleichen Typ Mann in bestimmten Situationen.
Und diese Situationen haben bei Aslan Stress, Angst und Unsicherheit ausgelöst.
Das spricht dafür, dass Aslan früher mit ziemlicher Sicherheit hier schlechte Erfahrungen gemacht haben muss.
Er hat sich Frauen oder auch anderen Männern gegenüber bisher nie auffällig gezeigt.
Aber diese Vorfälle gab es nunmal.
Aslan ist absolut kein agressiver Hund, aber ein Hund den seine Erfahrungen geprägt haben und der unbedingt in (rasse-)erfahrene Hände gehört; zu Menschen die ihn verstehen und die auch noch mit ihm arbeiten.
Ein sicheres und gut eingezäuntes Grundstück ist Voraussetzung.
Für die richtigen Menschen wird Aslan ein grossartiger Begleiter, Beschützer und Freund sein. Ein eben ganz besonderer Hund auf der dringenden Suche nach eben seinen auch ganz besonderen Menschen.
Denn das (wiederholte) Zwingerleben setzt dem großen, sensiblen Kerl unglaublich zu.
Ein Kennenlernen ist nach Absprache jederzeit möglich und auch der Wechsel in ein neues Zuhause könnte professionell begleitet werden.
SOS Animal Mallorca
622645897 622645894 oder 971606467, 971687158
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Du kannst nachstehend gern einen Kommentar zu obigen Beitrag schreiben. Bitte aber keine direkte Mitteilung an die Orga, Firma oder den Autor, weil nicht sicher ist, daß diese hier mitlesen.

aslan-7
aslan-6
aslan-5
aslan-3
© desde 2017 hacia hoy de Tierische Balearen. All Rights Reserved

Modul Kontaktdaten

Oficina editorial de Tierische Balearen
Frank Siegert & Co.
Simon-Bolivar-Str. 14 c, D-13055 Berlin
Tel: +49-176-25765874
E-Mail: info@tierische-balearen.net

Besucherzähler

Heute 112

Woche 580

Monat 1067

Insgesamt 103085

Free Joomla! templates by Engine Templates