Headerhintergrund3

Nick

zu vermitteln
Schäferhund-Mix
Rüde
Februar 2021
54
ja
Ich bin Nick und verlor vor kurzem mein Zuhause , weil meine Besitzer angeblich gar kein Geld mehr haben – noch nicht mal für Futter…ich wurde in der Veterclinic abgegeben und sollte eingeschläfert werden.

Völlig aufgelöst rief der Tierarzt im Tierheim Ajucan an und bat , mich aufzunehmen. Ehrlich gesagt fiel mir ein

Riesenstein vom Herzen, denn meine Vergangenheit war nicht besonders liebevoll…

Die ersten Tage hatte ich schon Angst, saß im Zwinger und es wurde morgens mit dem Schlauch alles nass gespritzt, das machte mir Angst und ich hab zur Sicherheit mal 2 Tage geknurrt…

Dann merkte ich, dass die 3 Mädels es echt gut mit mir meinten, mir gut zugesprochen haben und die eine gab sich einen Ruck, nahm mich mit in den Innenhof und ließ mich alles erkunden…

Von da an wusste ich, hier habe ich eine Chance ein besseres Leben zu finden…Ich hörte in den Gesprächen, dass ich ein toller Kerl sei und Zeit bräuchte…

Die ganzen Hundefreunde hier finde ich klasse, die 2 großen schwarzen Rüden, die mich immer anknurren beeindrucken mich – aber ich habe schon ganz tapfer zurück geknurrt – sie waren aber hinterm Zaun…

Nun mache ich mich mit Hilfe der 3 Mädels und Tierschützern auf die Suche nach einem neuen Zuhause, damit ich nicht weiter im Tierheim warten muss. Ich werde zwar versorgt und auch gekrault – heute war ich sogar an der Leine 30 Minuten spazieren – das war soooo schön….ich musste aber wieder zurück in den Zwinger – das macht mich unheimlich traurig.

Das ist wirklich kein Ort für so einen jungen Typen wie mich.

Die Mädels haben meine Wünsche heute besprochen – das habe ich mitgehört;-)) :

Ich wünsche mir eine liebe und vor allem empathische Familie, wo ich den Rest meines Lebens verbringen darf, ein ebenerdiges Grundstück mit eingezäuntem Garten wären natürlich toll – ich bin halt kein Dackel und liebe es zwischendurch auch mal durch den Garten zu toben…

Leider habe ich in der Vergangenheit noch nicht ganz so viel kennengelernt und ich brauche wirklich Menschen, die mir Zeit geben – ich möchte ja alles richtig machen. Eine Hundeschule in der ich zeigen kann wie lernwillig ich bin – das wäre mein Wunsch. Da mein 1. Geburtstag erst vor kurzem war und ich mir dort auch nichts wünschen durfte…habe ich einen Wunsch frei?

Dann wünsche ich mir einen FÜR-IMMER Menschen oder eine FÜR-IMMER Familie, die mich nie wieder so wegstößt wie ich es erleben musste…

Nick ist gechippt, geimpft , kastriert und auf Leishmaniose getestet und hat einen EU-Impfausweis.
Ajucan Mallorca Hundehilfe
629176001
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Du kannst nachstehend gern einen Kommentar zu obigen Beitrag schreiben. Bitte aber keine direkte Mitteilung an die Orga, Firma oder den Autor, weil nicht sicher ist, daß diese hier mitlesen.

nick1
nick6
nick4
nick3
© desde 2017 hacia hoy de Tierische Balearen. All Rights Reserved

Kontakt

Oficina editorial de Tierische Balearen
Frank Siegert & Co.
Simon-Bolivar-Str. 14 c, D-13055 Berlin
Tel: +49-176-25765874
E-Mail: info@tierische-balearen.net

Besucherzähler

Heute 87

Woche 311

Monat 2180

Insgesamt 117719

oncontextmenu="return false"
Free Joomla! templates by Engine Templates