Kiko (NF)

Kiko hat vor ganz kurzer Zeit sein Frauchen verloren. Sein Frauchen, mit dem der gerade 8 Jahre alt gewordene Mischlingsrüde sein gesamtes Leben verbracht hat. Die Angehörigen, die alle außerhalb von Spanien wohnen und natürlich voll im Arbeitsleben stehen, haben keine Möglichkeit, den kleinen Rüden aufzunehmen und ihn ordnungsgemäß und artgerecht zu versorgen. Da sie alle verzweifelt sind über diese schlimme Situation, haben sie uns um Vermittlungshilfe gebeten. Und natürlich ist ihnen sehr daran gelegen, ein wirklich gutes Zuhause für den Liebling ihrer verstorbenen Mutter zu finden. Zu uns in den Zwinger soll er auf keinen Fall müssen. Ich habe Kiko vor kurzem kennengelernt. Ein einfach nur süßer, bildhübscher und sehr liebenswerter kleiner Kerl. Er zeigte sich freundlich, offen und sehr anhänglich und verschmust. Das große Problem ist allerdings, dass Kiko nie wirklich Kontakt zu seinen Artgenossen hatte. Und das merkt man ihm natürlich an. Er weiß mit solchen Situationen daher absolut nicht umzugehen und reagiert dann dementsprechend. Für längere Zeit hatte er, durch den Zustand seines Frauchens, auch keine regelmäßigen Spaziergänge, sondern hat sich eher im Garten aufgehalten. Ansonsten hat es ihm an nichts gefehlt, da sein Frauchen ihn sehr geliebt hat. Keine Stunde war Kiko von ihr getrennt - von Anfang an. Uns ist bewusst, dass das die Suche nach einer neuen Familie nicht einfach macht. Der große Vorteil ist aber, dass Kiko absolut lieb und freundlich mit Menschen ist. Und so haben wir die große Hoffnung, liebe Menschen zu finden die ihn als Einzelhund bei sich aufnehmen und ihm ein neues, beständiges Zuhause geben. Mit liebevoller Konsequenz und klarer Anleitung wird sich bestimmt an dem Problem mit seinem Sozialverhalten noch etwas ändern lassen. Ansonsten liebt der kleine Mann Spaziergänge, gemeinsame Beschäftigungen und natürlich ganz viel Streicheleinheiten. Seinen neuen Menschen sollten wirklich viel Zeit haben und Ruhe und Geduld ihm auf diesem neuen Weg zu helfen. Dann wird Kiko ganz bestimmt ein wunderbarer und anhänglicher bester Freund sein. So wie er es vorher für sein Frauchen war. Momentan wird er in seinem alten Zuhause betreut. Das ist allerdings nur noch kurze Zeit zu gewährleisten. Ein Kennenlernen kann jederzeit verabredet werden. Wir hoffen so sehr, dass wir die richtigen Menschen für Kiko finden werden. Das wäre mit Sicherheit der allergrößte Wunsch seiner verstorbenen Besitzerin undnatürlich auch der der Angehörigen.
Benötigt wird: Endstelle, Pflegestelle
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
geb. ca.: November 2016

Wenn Du Fragen zu diesem Tier hast oder ein Angebot unterbreiten möchtest, wende Dich bitte direkt an den nachstehend angezeigten Vermittler:

Vermittlung durch: Anke Schürmann
Telefon: über SOS Animal Mallorca 971 606 467 u. 971 687158
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
veröffentlicht am: 07. November 2022

Wer, aus welchem Grunde auch immer, kein (weiteres) Tier adoptieren kann, aber dennoch gern helfen möchte, ist herzlich eingeladen, einen Anteil, egal wie hoch,  an den Futter- und Tierarztkosten zu übernehmen. Über eine Spende würde sich dieses Tier sehr freuen. Bitte gebt als "Betreff" den Namen des Tieres an, damit auch dieses bedacht werden kann.

Vielen Dank im Voraus für Deine Hilfe.

Betrag
 EUR

Werbung

Waren die Informationen dieser Seite für Dich hilfreich? Ja, dann würden wir uns sehr freuen, wenn Du uns eine Tasse Kaffee oder am Abend ein Glas Sangria spendieren würdest.

Vielen Dank im Voraus für Deine Hilfe.

Betrag
 EUR
LogoTierischeBalearen60x60
(C) 2020 de Tierische Balearen
Tierische Balearen  -  Frank Siegert
Simon-Bolivar-Str. 14 c, D-13055 Berlin
Tel: +49-176-25765874
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
 

 

Besucher

Heute 14

Woche 225

Monat 1020

Insgesamt 132180