Titelbild04CrackedJohnnie 2

Wie Ihr auf der folgenden Seite sehen könnt, gibt es bereits eine ganze Reihe von Unterkünften auf den balearischen Inseln, in die man sein Haustier mitbringen kann und die so dem allgemeinen Trend folgen, daß eine zunehmende Zahl von Menschen auch im Urlaub ihr Haustier bei sich haben möchten. Überwiegend kann der Gast einen Hund mitbringen. Andere Tiere sollten bei Bucuhung erfragt werden. Allerdings gibt es oftmals Beschränkungen hinsichtlich der Größe und / oder des Gewichts. Kleinere Hunde sind dabei deutlich im Vorteil. Wir haben versucht, hierzu die nötigen Informationen zu sammeln, doch das ist nicht überall gelungen.Auch gibt es Häuser, die saisonale Unterschiede machen. Wer also mit seinem Haustier in ein Hotel einchecken möchte, ist gut beraten, zuvor nochmals mit der Hotelleitung Rücksprache zu nehmen, damit man bei Anreise keine bösen Überraschungen erlebt. Die wenigen Tierspensionen auf den Inseln sind besonders in den Sommermonaten gut belegt, so daß eine kurzfristige Unterbringung kaum möglich sein wird, falls das Hotel das Tier nicht herein läßt.

Ansonsten sind ein paar Grundregeln zu beachten. In den meisten Häusern sind die Haustiere zwar in den Zimmern geduldet, nicht aber in öffenltichen Bereichen, wie z.B. dem Garten, dem Poolbereich, der Terasse usw. Hiervon gibt es wiederum von Haus zu Haus Unterschiede, die am besten auch gleich bei der Buchung erfragt werden sollten. Die Mitnahme von Hunden ins Restaurant ist auf den Balearen zwar vom Gesetz her nicht verboten, aber es ist höchst unüblich. Daher kann es durchaus passsieren, daß selbst im Außenbereich, also auf der Freifläche / Terrasse keine Hunde geduldet werden. Die Wirte berufen sich zwar auf eine angebliche gesetzliche Regelung, doch diese gibt es nicht. Lediglich, da wo Lebensmittel verarbeitet werden oder unverpackt gelagert werden, sind Hunde von Gesetz her nicht zugelassen. Gasträume und Restaurantterrassen sind ausdrücklich nicht benannt. Das Hausrecht des Wirtees macht es aber dennoch möglich, Hunde zu verbieten.

Orden por la que se modifican determinados artículos de la de 14 de junio de 1976 sobre medidas higiénico-sanitarias en perros y gatos de convivencia humana.

BIENESTAR Y TENENCIAORDENANZA MUNICIPAL SOBRE DE ANIMALES QUE VIVEN EN EL ENTORNO HUMANO

 

* Werbung im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms

Du kannst nachstehend gern einen Kommentar zu obigen Beitrag schreiben. Bitte aber keine direkte Mitteilung an die Orga, Firma oder den Autor, weil nicht sicher ist, daß diese hier mitlesen.

© desde 2017 hacia hoy de Tierische Balearen. All Rights Reserved

Kontakt

Oficina editorial de Tierische Balearen
Frank Siegert & Co.
Marzahner Promenade 24, D-12679 Berlin
Av. Miramar s/n, E-07600 Llucmajor
Tel: +49-176-25765874
E-Mail: info@tierische-balearen.net

Besucherzähler

Heute 2

Woche 189

Monat 1586

Insgesamt 75508

Free Joomla! templates by Engine Templates