Fiona

Wie grausam muss diese Welt in Fiona’s Augen sein? Fiona verliert ihr Zuhause, wird von ihrem „Besitzer“ in der Tötungsstation abgegeben…aus den Augen aus dem Sinn! Wir haben die bezaubernde Maus sofort zu uns ins Tierheim geholt und erstmal vor dem sicheren Tod gesichert. Trotzdem versteht unser Schatz die Welt nicht mehr…Sie schaut als wolle sie sagen: „Warum bin ich denn hier bei der Mallorca-Hundehilfe gelandet? Was habe ich falsch gemacht, dass man mich nicht mehr will?“ Trotzdem hat Fiona das Vertrauen in die Menschen nicht verloren. Sie ist eine ganz bezaubernde und tolle Maus – nicht nur äußerlich, sondern besonders in ihrem Wesen. Sie ist anfangs sehr zurückhaltend und schüchtern. Wenn Fiona dann merkt, dass Hände sie streicheln, folgt sie auf Schritt und Tritt. Sie ist mir im Tierheim nicht von der Seite gewichen und als ich alleine mit ihr spazieren gegangen bin, taute sie auf, schaute immer wieder zu mir und fasste Vertrauen. Umso schlimmer, das ich sie zurück in den Zwinger bringen musste – es hat uns beiden das Herz gebrochen. Ich würde mir genauso wie Fiona wünschen, dass sie bald das Tierheim verlassen darf – sie gehört nicht in einen Zwinger, sie gehört in eine Familie, zu Menschen, die ihr mit viel Empathievermögen zeigen wie schön ein Hundeleben sein kann… Fiona läuft prima an der Leine, macht nicht in ihren Zwinger, fährt unkompliziert im Auto mit, mit anderen Hunden ist sie freundlich. Wir sind uns sicher, dass aus unserer „entsorgten“ Traummaus schnell wieder eine tolle, vertrauensvolle Begleiterin wird. Ihre Hundesprache ist klasse, die Sprache der Menschen muss sie wieder verstehen – denn nicht alle Menschen sind so lieblos wie ihr Ex-Besitzer… Wir hoffen, dass sich bald eine tolle Familie oder ein Mensch findet, der unserer liebevollen Mallorquinerin eine Chance auf ein glückliches Leben schenken wird. Fiona  ist geimpft, gechipt, auf Leishmaniose getestet und besitzt einen EU-Heimtierausweis.
Benötigt wird: Endstelle, Pflegestelle
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
geb. ca.: August 2018
Größe: 60

Wenn Du Fragen zu diesem Tier hast oder ein Angebot unterbreiten möchtest, wende Dich bitte direkt an den nachstehend angezeigten Vermittler:

Vermittlung durch: Ajucan Mallorca Hundehilfe
Telefon: 971 83 82 74 und 629176001
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
veröffentlicht am: 06. November 2022

Wer, aus welchem Grunde auch immer, kein (weiteres) Tier adoptieren kann, aber dennoch gern helfen möchte, ist herzlich eingeladen, einen Anteil, egal wie hoch,  an den Futter- und Tierarztkosten zu übernehmen. Über eine Spende würde sich dieses Tier sehr freuen. Bitte gebt als "Betreff" den Namen des Tieres an, damit auch dieses bedacht werden kann.

Vielen Dank im Voraus für Deine Hilfe.

Betrag
 EUR

Werbung

Waren die Informationen dieser Seite für Dich hilfreich? Ja, dann würden wir uns sehr freuen, wenn Du uns eine Tasse Kaffee oder am Abend ein Glas Sangria spendieren würdest.

Vielen Dank im Voraus für Deine Hilfe.

Betrag
 EUR
LogoTierischeBalearen60x60
(C) 2020 de Tierische Balearen
Tierische Balearen  -  Frank Siegert
Simon-Bolivar-Str. 14 c, D-13055 Berlin
Tel: +49-176-25765874
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
 

 

Besucher

Heute 14

Woche 225

Monat 1020

Insgesamt 132180